Loading...

Guten Morgen, liebe Leser!
Seid ihr gut in den Sonntag gestartet? Habt ihr alle daran gedacht, die Uhr umzustellen? ;-)Mein Start in den Tag war überaus köstlich. Ich habe mir richtig leckeres Porridge gekocht, und zwar nach einem Rezept aus Deliciously Ella: Genial gesundes Essen für ein glückliches Leben. Die Autorin bloggt übrigens auf dem gleichnamigen Blog, der ist immer einen Besuch wert!Bei mir gab’s das Porridge mit frischen Herbst-Himbeeren aus dem Garten, die sind wundersamerweise noch aromatischer als die Sommerhimbeeren. Ihr könnt dazu natürlich jedes Obst essen, das ihr mögt. Granatapfel stelle ich mir lecker vor. Oder Birnen. Oder Zwetschen (und ein bisschen Zimt.) Hmmm!Ich habe das Rezept ein bisschen verändert. Auf den Esslöffel Kokosöl habe ich verzichtet. Eigentlich kommt Kokosmilch an das Porridge, ich habe einfach Kokosflocken mit Wasser püriert. Der Kokosgeschmack ist sehr dezent, oft drängt der sich ja in den Vordergrund. Bei der Banane ist es genau das gleiche. Das Porridge ist wunderbar cremig, leicht süß, hmm! Gibt’s sicher wieder.

Delicious Porridge

Zutaten für eine Portion:
3 EL Kokosflocken100 ml Wasser1 Banane100 ml Hafermilch40 g grobkörnige HaferflockenMandelblätter1 EL Mandel- oder CashewmusRosinenfrisches Obst nach Saison

Zubereitung:
Die Kokosflocken mit  dem Wasser pürieren. Vermutlich wird eure Masse nicht so cremig wie Kokosmilch, aber das ist egal. Die halbe Banane in Scheiben schneiden. Mit Hafermilch und Haferflocken zur Kokos”milch” geben und alles zusammen ca. 10 Minuten kochen. In der Zwischenzeit die Mandelblätter anröstenMandelmus unterrühren, bis es sich aufgelöst hat. Die Banane unterrühren. Auf einen Teller geben.Die Mandelblätter, ein paar Rosinen und frisches Obst darauf verteilen.
Genießen.

Loading...
Author

Write A Comment