Loading...

Zutaten:

Für den Boden:
250 g Mehl
100 g Zucker
1 Ei(er), davon das Eigelb
125 g Butter, kalt, in Stückchen
Hülsenfrüchte, o.ä., zum Blindbacken

Für die Füllung: (Quarkmasse)
250 g Quark
100 g Zucker (Magerquark)
4 Ei(er)
1 Zitrone(n), unbehandelt, abgeriebene Schale
1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
250 ml Schlagsahne

Für den Belag:
500 g Erdbeeren
1 Pck. Tortenguss oder etwas erhitzte Erdbeerkonfitüre

Sie können auch lesen  weiße Schokolade Käsekuchen mit Baileys und Malteser.

Zubereitung

Aus den Teigzutaten (Mehl bis Butter) einen Mürbeteig kneten, kalt stellen. Eine 26 cm-Springform fetten oder mit Backpapier auslegen.
Teig ausrollen, Boden und einen ca. 3 cm hohen Rand damit auslegen. Teig mit Back- oder Pergamentpapier bedecken, mit trocknen Hülsenfrüchten o.ä. füllen und bei 180 Grad auf der 2. Schiene von unten vorbacken.

Für die Quarkmasse Quark, Zucker, Eier, abgeriebene Zitronenschale und Puddingpulver gut verrühren. Steifgeschlagene Sahne unterziehen. Von dem vorgebacknen Boden Papier und Hülsenfrüchte entfernen, Quarkmasse einfüllen und den Kuchen weitere 60 Minuten backen.

Auskühlen lassen, mit geputzten Erdbeeren belegen und nach Belieben mit Tortenguss oder erhitzter Konfitüre bestreichen.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Quelle: chefkoch.de
Loading...
Author

Write A Comment