Loading...

ZUTATEN

Teig:

200 g

Weizenmehl

100 g

Butter weich

0,5 TL

Meersalz

5 EL

Wasser

Füllung 1:

150 g

Ricotta

50 g

Edamer, grob gerieben

1 Teelöffel (gestrichen)

Rosmarin gehackt

1 Prise

Muskatnuss frisch gerieben

Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Füllung 2:

2 Stk.

Zucchini frisch

2 Stk.

Möhren

1 Stk.

Aubergine frisch

1 EL

Olivenöl

Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

ZUBEREITUNG

1 Zuerst das Mehl, Margarine, Wasser und Salz zu einem Teig kneten und ca. 1 Std. in Frischhaltefolie im Kühlschrank ruhen lassen.
2 Eine Springform 26er Durchmesser mit Butter oder Margarine fetten und den Teig so groß ausrollen, dass man einen Rand von 2-3 cm in der Form erhält.
Füllung 1:
3 Nun den Ricotta, Rosmarin, geriebenen Käse vermischen, mit Salz Pfeffer und Muskat würzen und die Masse auf dem Teig gleichmäßig verteilen.
Füllung 2:
4 Das Gemüse mit einem Hobel oder scharfen Messer längs in dünne Scheiben schneiden. Die Auberginenscheiben nochmals längs teilen, damit sie in etwa die gleiche Größe wie Möhren und Zuccini haben.
5 Die Scheiben nun von außen nach innen im Kreis hochkant in die Form geben, dabei darauf achten, dass die Schale der Aubergine oben ist für eine schöne Optik.
6 Das Gemüse auf den Kanten mit Öl bepinseln und mit Salz und Pfeffer würzen. In die Mitte des Ofens setzen und bei 200° C Umluft ca. 45 Min. backen.
7 Macht nicht nur optisch was her, schmeckt auch noch sehr gut.

(mehr dazu bei www.kochbar.de)

Loading...
Author

Write A Comment