Loading...

Zutaten

3 Ei(er), Gr. L
150 g Zucker
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
160 g Mehl
½ Pck. Backpulver
etwas Puderzucker

Zubereitung

Eier, Zucker und Bourbon-Vanillezucker in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät in ca. 5 Min. cremig schlagen. Das Mehl abwiegen und portionsweise mit dem Backpulver unterrühren.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Löffel etwas Teig auf das Backpapier setzen. Der Teig läuft auseinander, bitte mit Abstand auftragen. Man kann so kleine oder größere Kekse backen, das kommt auf die aufgesetzte Teigmenge an. Am besten sind sie, wenn sie ca. 5 cm Durchmesser haben.

Im auf 180 °C vorgeheizten Ofen ca. 10 – 15 Min. backen, bis sie leicht gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestäuben.

Die Kekse sind am ersten Tag schön weich, dann werden sie etwas trocken, was aber so gewollt ist. Sie werden zum Frühstück z. B. in Milch oder Kaffee getaucht. Man kann sie aber auch für Tiramisu verwenden.

Guten Appetit

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Loading...
Author

Write A Comment