Loading...

Karottenkuchen zu Ostern geht auch gut herzhaft. Diese Quiche war Teil unseres Osterbrunches. Und (neben dieser Torte meiner Schwester) mein Star auf dem Buffet. Ihr kennt die Füllung schon von hier, ich habe sie um Bärlauch ergänzt. Die Bärlauchsaison muss ausgenutzt werden! Der Boden ist mein Standard-Boden, erweitert um eine “Tour”, die ihn noch blättriger macht. Seht ihr den dicken Rand mit den vielen Lagen? Unglaublich, dass ein “Blätterteig” so einfach herzustellen ist. Ich kann mich nicht genug bei Maïlys bedanken!

Karotten-Bärlauch-Quiche mit Ziegenkäse

Zutaten eine Quiche mit 26 cm Duchmesser:Boden: 200 g Mehl200 g Quark (20 % Fett i. Tr.)100 g gefrorene (!) Butter in WürfelnSalz
Belag:

800 g Karotten
150 g Zwiebeln
2 Stängel Zitronenthymian
2 EL Olivenöl
60 g Bärlauch
400 g Ziegenfrischkäse
ca. 100 g Ziegenkäse (die dicke Rolle aus der Frischetheke)
4 Eier
Salz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Zutaten in den Thermomix (oder eine ähnliche Küchenmaschine) geben und in kurzen Intervallen vermixen, nicht länger als 10 Sekunden. Dann die “Streusel” von Hand zusammenkneten. Rechteckig auswallen. Den Teig gedanklich dritteln und das obere und das untere Dritte über das mittlere legen. Den Teig um 90 ° drehen, mit dem Nudelholz 1 – 2 mal darüber fahren und noch einmal falten. In eine luftdichte Box (oder Frischhaltefolie) legen und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Für den Belag die Karotten schälen und fein raspeln. Zwiebeln fein würfeln. Thymian waschen und hacken.
1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hälfte der Karotten dazugeben und zugedeckt 5 Minuten dünsten. Mit dem restlichen Öl, Zwiebeln und Karotten genauso verfahren. Etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen.

In der Zwischenzeit den Bärlauch waschen und in feine Streifen schneiden.
Ziegenfrischkäse und Eier glatt rühren, die Karotten und den Bärlauch unter die Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswallen. Dem Teig in die gebutterte Form geben und einen hohen Rand ziehen. Die Karottenmasse einfüllen. Die Ziegenkäserolle darüber “krümeln”.
Ca. 50 Minuten backen.
Die Quiche schmeckt nicht nur heiss, sondern auch lauwarm und ist somit perfekt für ein Brunch-Buffet geeignet.Außerhalb der Bärlauchsaison könnt ihr Knoblauch in die Füllung geben.

Loading...
Author

Write A Comment