Loading...

Zutaten für 1 Portionen:

500 g Mehl (Type 550 oder 405)
10 g Hefe, frisch oder 1/2 Pck. Trockenhefe
10 g Salz
300 ml Wasser, kaltes
10 g Salz, grobes zum Bestreuen
etwas Kümmel, evtl.
evtl. Sesam oder Mohn
Mehl für die Arbeitsfläche
Fett für das Blech

Verfasser:
alexejewitsch

Am Vorabend das Mehl mit Hefe, Wasser und Salz gut zu einem Teig verkneten. Dieser Teig ist etwas feuchter, als man es z. B. von Pizzateig kennt, aber keinesfalls flüssig! Diesen Teig über Nacht, also ca. 10 – 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Am nächsten Morgen den Teig auf ein gut bemehltes Brett legen, etwas länglich formen und in 5 gleichmäßige Teile teilen. Sodann die Teile etwas länglich auseinanderziehen (ca. 25 cm) und so auf ein eingefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, dass eine der Schnittstellen nach oben zeigt (siehe Bild auf dem Backblech).

30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen, dann nach Wunsch bestreuen: klassisch mit grobem Salz und etwas Kümmel, oder Mohn bzw. Sesam – wie man es mag. Ca. 20 Minuten bei 240 °C (Umluft, vorgeheizt) backen.

Sehr lecker ist es auch, würzende Zutaten in den Teig einzusetzen: Körner, Nüsse, Röstzwiebeln, Speck … der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Arbeitszeit: ca. 10 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 20 Min.
Ruhezeit: ca. 12 Std.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: ca. 2.100
Loading...
Author

Write A Comment