Loading...

Ein aromatischer, saftiger Gewürzkuchen gehört zu meinem absoluten Standard-Backrepertoire in der kalten Jahreszeit. Ähnlich wie Linzer Torte oder Bratapfelkuchen ist er einfach wie gemacht für Herbst und Winter. Wärmt so schön von innen – und kommt immer gut an.

Das einfache Gewürzkuchen-Rezept mit Lebkuchengewürz ist eine Art Mischung aus meinem klassischen Schokokuchen und dem Rotweinkuchen. Da ich leicht feuchte Kuchen über alles liebe, muss natürlich auch der Gewürzkuchen saftig sein. Was in diesem Fall durch gemahlene Mandeln sowie gehackte oder gerieben Schokolade im Rührteig passiert. Ich mahle die Mandeln meist selbst, da sie dann nicht alle komplett fein gerieben sind, sondern ein paar noch leicht stückig bleiben. Das sorgt für eine tolle Konsistenz und ein bisschen Biss 😉 . Außerdem kann man so einiges an Nuss-Kern-Resten verarbeiten. Denn der Gewürzkuchen in der Kastenform macht sich auch gut mit gemahlenen Haselnüssen oder Walnüssen. Auch bei der Deko seid ihr flexibel: Einfach nur mit etwas Puderzucker bestäuben, mit Schokoladenglasur oder Zimtguss überziehen.

Sowohl im Teig als auch in der Glasur steckt entweder fertiges Lebkuchengewürz – oder eure individuelle Mischung. Ich mag Omas Gewürzkuchen besonders gerne mit einem Mix aus Zimt, Kardamom, Ingwer, Vanille und etwas Pfeffer. Spekulatiusgewürz tut´s aber auch 😉 . Oder, etwas weniger winterlich-weihnachtlich, einfach nur Zimt.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Zutaten :

Für den Teig

  • 4 mittelgroße Eier
  • 200 Gramm brauner Zucker
  • 200 Milliliter Milch
  • 130 Milliliter Sonnenblumenöl
  • 250 Gramm Mehl
  • 150 Gramm gemahlene Mandeln UND/ODER NÜSSE
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 40 Gramm Backkakao
  • 10 Gramm Lebkuchengewürz
  • 80 Gramm Zartbitter-Schokolade GEHACKT ODER GERASPELT

Für die Glasur

  • 150 Gramm Puderzucker GESIEBT
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz ODER ZIMT
  • 5 Esslöffel Milch GROBE ANGABE

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine große Kastenform (ca. 28-30 cm) einfetten und mit etwas Kakao bestäuben. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Milch und Öl verquirlen.
  2. Die trockenen Zutaten mischen – Mehl, Mandeln bzw. Nüsse, Backpulver, Gewürze und Kakao. Im Wechsel mit dem Milch-Öl-Mix zur Eiermasse geben. Kräftig, aber nicht zu lange rühren. Gehackte oder geriebene Schokolade unterheben. Teig in die Form geben und glattstreichen.
  3. Kuchen 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Abkühlen lassen. Entweder nur mit Puderzucker bestäubt servieren oder mit Gewürzglasur überziehen. Dafür den gesiebten Puderzucker mit Lebkuchengewürz und 4 bis 5 Löffeln Milch zu einem sehr dickflüssigen Guss verrühren.

Hinweise zum Rezept
Statt Lebkuchengewürz kann man natürlich auch eine selbst zusammengestellte Mischung verwenden, zum Beispiel aus Zimt (ca. 2 TL), Ingwerpulver (ca. 0.5 TL), gemahlener Nelke, Kardamom, Vanille, Pfeffer.
Anstelle der gemahlenen Mandeln eignen sich auch gemahlene Haselnüsse, Walnüsse oder ein Mix aus unterschiedlichen Nüssen und Kernen.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.

Quelle : backenmachtgluecklich.de
Loading...
Author

Write A Comment