Loading...

Zutaten für 4 Stück

  • FÜR DIE BUNS
    • 15 g frische Hefe
    • 180 ml lauwarmes Wasser
    • 230 g Dinkelmehl
    • 1 TL Salz
    • 2 EL Sesamsaat
  • FÜR DIE PATTIES
    • 330 ml Gemüsebrühe
    • 120 g feine Sojaschnetzel
    • 1 Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 1 EL Tomatenmark
    • 1.5 EL Mehl
    • Rauchsalz
    • Kreuzkümmel
    • Pfeffer
    • Paprikapulver
  • FÜR DIE REMOULADE
    • 50 ml Sojamilch
    • 7 EL Öl
    • 2 EL Zitronensaft
    • 1 TL Senf
    • 1 EL gemischte TK-Kräuter
  • AUSSERDE
    • 1 große Tomate
    • 1 kleine Gurke
    • 4 Blätter Radicchio
    • 3 EL BBQ-Soße
    • 4 Scheiben Käse nach Wahl

Das Rezept für deinen vegetarischen Burger

Besonderes Zubehör: GrillpfanneNährwerte: Pro Burger: 655 kcal | 25 g E | 60 g KH

SO WIRD’S GEMACHT:

  • Für die Buns Hefe im Wasser auflösen und 5 Minuten reagieren lassen. Dinkelmehl mit Salz mischen und Hefewasser dazugeben. Zutaten 10 Minute zu einem glatten Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
  • Für die Patties Gemüsebrühe erhitzen. Sojaschnetzel hinzugeben und 10 Minuten quellen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und hacken.
  • In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch darin glasig dünsten. Sojaschnetzel ausdrücken und mit Tomatenmark und Mehl unter die Zwiebelmischung rühren. Mit Rauchsalz, Kumin, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken, abkühlen lassen.
  • Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backapier auslegen.
  • Hefeteig in 4 Portionen teilen, zu Brötchen formen und auf das Backblech legen. Oberfläche mit Wasser einstreichen und mit Sesam bestreuen. Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
  • Sojamasse mit angefeuchteten Händen zu 4 Patties formen. Restliches Öl in einer Grillpfanne erhitzen und Patties darin pro Seiten ca. 4 Minute braten. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Für die Remoulade Sojamilch in einen hohen Mixbecher geben. Pürierstab auf den Boden drücken und einschalten. Öl tröpfchenweise zugeben und Pürierstab so lange am Boden halten, bis die Masse emulgiert. Dann langsam nach oben ziehen. Mit Zitronensaft, Senf und Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Tomate und Gurke waschen und in Scheiben schneiden. Radicchio-Blätter waschen und trocknen.
  • Burger Buns halbieren. Jeweils die untere Hälfte mit 1 TL BBQ-Soße bestreichen. Mit Patty, Käse, Tomate, Gurke und Radicchio belegen. Oberen Bunhälften mit Remoulade einstreichen und auflegen.
Loading...
Author

Write A Comment