Loading...

Für eine 24 cm Springform. Zubereitung: 40 Min. +

Backzeit: 25–30 Min. + Abkühlzeit

  • 180 ml Sahne
  • 200 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Rohrohrzucker
  • 140 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 EL Zimt (gemahlen)
  • 300 g Pflaumenmus
  • 250 g Aprikosenkonfitüre
  • Schokoladenspäne zum Garnieren

1 Sahne aufkochen. Vom Herd nehmen. Gehackte Kuvertüre darin auflösen. Im Kühlschrank wieder fest werden lassen.

2 Eier mit einer Prise Salz, Zucker und 4 EL sehr heißem Wasser mindestens 10 Minuten cremig weiß schlagen.

3 Mehl mit Kakao und Gewürz sieben. Vorsichtig unter die Eimasse heben, so dass möglichst wenig Volumen verloren geht.

4 Boden der Springform mit Backpapier auslegen. Teig einfüllen. Bei 200 °C (Umluft 180 °C, vorgeheizt) auf der 2. Schiene von unten 25–30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

5 Kuchen horizontal halbieren: Rand rundherum mittig mit einem Messer einschneiden. Bindfaden in die Schnittstelle um den Kuchen legen. Die Enden des Fadens fassen, überkreuzen und langsam auseinanderziehen.

6 Schnittfläche mit Pflaumenmus bestreichen und Kuchenhälften wieder zusammensetzen.

7 Aprikosen-Konfitüre erhitzen und durch ein Sieb streichen. Abkühlen lassen, bis sie fester wird. Kuchen damit bepinseln. Trocknen lassen.

8 Schokoladenmasse mit dem Handrührer 4 Minuten schaumig aufschlagen. Kuchen damit bestreichen und mit Schokospänen garnieren.

Loading...
Author

Write A Comment