Amerikanische Biscuits

Amerikanische Biscuits

Loading...

Amerikanische Biscuits sind kleine Gebäckteilchen, die man als Beilage zu den Mahlzeiten isst. Zum Frühstück gerne mit süßen Aufstrichen und zum Mittagessen oder Abendessen als Sättigungsbeilagen, vor allem wenn das Gericht ordentlich Soße zum “aufditschen” hat. Am besten schmecken die Biscuits mir übrigens noch warm, wenn sie aus dem Ofen kommen mit etwas Butter.

Diese Biscuits erinnern an englische Scones werden ebenfalls mit Backpulver und müssen unbedingt ausgestochen werden. Da das amerikanische Backpulver triebstärker als unser deutsches ist, sollte man immer etwas Natron zufügen. Dadurch gehen die Biscuits besser auf. Früher wurden für die leckeren Teilchen statt Butter Schmalz verwendet, das macht sie noch etwas “blättriger”

Damit diese Konsistenz erreicht wird, ist es extrem wichtig, den Teig sehr schnell zu verarbeiten. Wenn man zu lange knetet, wird der Teig nur zäh. Nach meinem ersten missglückten Versuch mit der Hand habe ich das Rezept nochmal mit dem Rührgerät zubereitet und da hat dann alles geklappt. In amerikanischen Rezepten habe ich auch Varianten mit einem Pürierstab gefunden aber das habe ich selber nicht ausprobiert.

Wenn man die Brötchen eher etwas weicher haben möchte, am besten die gebackenen noch warmen Biskuits in ein Tuch schlagen.

Zutaten :

:
325 g Mehl

Typ 550er
2  Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Natron
1/2 Teelöffel
1 Esslöffel Zucker
110 g kalte ungesalzene Butter
180 ml Buttermilch
2 Eier
1 Esslöffel Milch

Zubereitung :

:
Backofen auf 180° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Mehl, Backpulver, Natron, Salz und Zucker miteinander vermischen. Ein Ei und die Buttermilch verquirlen. Das zweite Ei mit dem Esslöffel Milch verquirlen und beiseite stellen.

Die kalte (wichtig) Butter über eine grobe Reibe ins Mehl reiben und mit den Knetwendeln eines Rührgerätes kurz vermischen, dann das Buttermilch-Ei-Gemisch dazu gießen und schnell verrühren (der Teig muss dabei nicht glatt sein).

Den Teig auf einer bemehlten Fläche auf 1,5 – 2 cm ausrollen und mit einem ca. 5cm Ausstecher (oder einem Glas) ausstechen. Sofort auf das Backblech legen und mit der beiseite gestellten Milch bestreichen. Für 10 – 15 Minuten goldbraun backen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top