Biskuitrolle mit Erdbeer Quark Fülle

Biskuitrolle mit Erdbeer Quark Fülle

Loading...

Zutaten

4 Ei(er), getrennt
4 EL Rohrzucker
4 EL Mehl (Vollkorn-), gesiebt
etwas Vanille
1 Prise(n) Salz
250 g Erdbeeren
250 g Quark (Magerquark)
2 EL Rohrzucker
1 EL Schmand
2 EL Frischkäse,(leichte Version)
1 EL Marmelade (Erdbeer-)
Vanille
1/2  Zitrone(n), den Saft
Rohrzucker, zum Bestreuen
evtl. Puderzucker, fürs Finish

Zubereitung

Ofen auf 220 Grad vorheizen.

Zuerst den Biskuit zubereiten: Eiweiß sehr steif schlagen. Eigelbe in einer zweiten Schlüssel weißschaumig schlagen, esslöffelweise den Zucker zugeben und jeweils so lange weiterrühren, bis es nicht mehr ‘knirscht”. Vanille – kann alternativ auch Vanillezucker sein – und Salz dazugeben, weiterrühren. Mehl darüber sieben (bei Verwendung von Vollkorn-Mehl: Kleie wegschütten). Zum Schluss das Eiweiß einrühren.
Backblech mit Backpapier auslegen, Teig darauf verteilen und ca. 10-15 Min. auf der 2. Schiene von unten backen. Der Teig darf nicht zu dunkel bräunen und muss auf Fingerdruck wattig-leicht nachgeben.

In der Zwischenzeit die Fülle vorbereiten: Erdbeeren waschen und klein schneiden. Quark mit Zucker, Schmand, Frischkäse, Vanille und Marmelade verrühren, Erdbeeren untermischen, mit Zitronensaft abschmecken. Evtl. noch 1 EL Zucker zugeben, wer es lieber etwas süßer mag.

Biskuit aus dem Ofen holen, mit Zucker bestreuen, ein sauberes, trockenes Küchentuch drüberlegen und Blech stürzen. Vorsichtig das Backpapier abziehen (evtl. mit kaltem Wasser benetzen). Mit Hilfe des Küchentuchs von der Längsseite her gleich aufrollen und auskühlen lassen. Nach ca. 15 Min. aufrollen, Fülle verteilen und wieder einrollen. Auf der Oberfläche haftet jetzt noch der Zucker vom Küchentuch. Wer mag, könnte jetzt noch Puderzucker drüberstäuben, mir reicht der Zuckergehalt allerdings schon jetzt.

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top