Bratwurstsalat für die kreative Resteküche

Bratwurstsalat für die kreative Resteküche

Loading...

Und weil es so schön war und ich wieder Reste zum Verarbeiten hatte, gibt es auch heute wieder ein leckeres Resteessen, das man natürlich auch extra mit frischen Lebensmitteln zubereiten kann, wenn keine Reste vorhanden sind. Ich weiß zwar nicht ob man bei der Blogparade
beim Küchenatlas einen dritten Beitrag einreichen kann aber da für jeden eingereichten Beitrag 5€
für das Projekt Über den Tellerrand gespendet werden, probiere ich es einfach mal.

Wir hatten ja die Woche gegrillt, auch Entschuldigung gebraten und irgendwie hatten wir die Mengen falsch berechnet. Übrig blieb ein ganzen Schwung Bratwürste und auch noch ein Brezel, die wir zur Bärlauchbutter schnabulieren wollten. Damit die leckeren Würste nicht weggeworfen werden mussten, habe ich daraus einen leckeren Bratwurstsalat gezaubert.

Zutaten :

:

5 Bratwürste
3 Brezel
1 Bund Radieschen
1/2 Bund Lauchzwiebeln
2 handvoll Feldsalat
1 Esslöffel süßer Senf
1 Esslöffel Balsamico bianco
2 Esslöffel Olivenöl
30 ml Apfelsaft
1 Teelöffel Honig
Pfeffer, Salz
etwas Butter

Zubereitung :

:
Die Bratwürste in Scheiben schneiden und in der Butter anbraten. Die Brezel ebenfalls in Scheiben schneiden und nach der Bratwurst anbraten. Die angebratenen Brezelstücke auf Küchenpapier auskühlen lassen. Radieschen putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen und in dünne Röllchen schneiden. Den Feldsalat gründlich waschen und trocken schleudern.

Senf, Essig, Öl, Honig, Apfelsaft, Pfeffer und Salz zu einem homogenen Dressing verrühren und mit den restlichen

Zutaten :

vermischen. Nicht lange ziehen lassen, sondern gleich genießen.

Blogparade im Mai: Kreative Resteküche - 5 € für Eure Ideen für einen SEHR guten Zweck :-)
Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top