Dreierlei Mini-Sandwiches

Dreierlei Mini-Sandwiches

Loading...

Ich wollte eigentlich noch mehr Kleinigkeiten zurecht machen aber dann habe ich mich doch eher für die entspannte Variante entschieden. Deshalb hatte ich kleine Sandwiches vorbereitet, die machen nicht viel Arbeit und sättigen trotzdem. Es sollte jedoch nicht zu langweilig sein, deshalb hatte ich mich für drei verschiedene Varianten entschieden.

Gurkenfrischkäse-Sandwiches

Zutaten :

:
4 Scheiben Tramezini-Brot (oder entrindetes Weißbrot)
1/2 Gurke
1/2 Beet Kresse
Ziegenfrischkäse mit Kräutern
Salz

Zubereitung :

:
Die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben mit etwas Salz bestreuen und 20 Minuten stehen lassen. Dann abspülen und trocken tupfen. Das Brot mit Frischkäse bestreichen, Kresse darüber streuen und jeweils die Hälfte des Brotes mit den Gurkenscheiben belegen und mit dem restlichen Brot abdecken. Das Brot vierteln.

Lachs-Sandwiches

Zutaten :

:
4 Scheiben Tramezini-Brot (oder entrindetes Weißbrot)
2 Eier
Butter
4 Scheiben Räucherlachs
Dillsenf

Zubereitung :

:
Die Eier hart kochen (ca. 8 Minuten), abschrecken und in kaltem Wasser abkühlen lassen. Dann schälen und in dünne Scheiben schneiden.

Das Brot mit Butter bestreichen jeweils die Hälfte des Brotes mit dem Lachs belegen, mit dem Dillsenf bestreichen
und mit dem restlichen Brot abdecken. Das Brot vierteln.

Roastbeef-Sandwiches

Zutaten :

:
4 Scheiben Tramezini-Brot (oder entrindetes Weißbrot)
3-4 süß-saure Gürkchen
Butter
4 Scheiben Roastbeef
mittelscharfer Senf

Zubereitung :

:
Die Gürkchen in dünne Scheiben schneiden und den Saft mit einigen Küchentüchern aufnehmen.

Das Brot mit Butter bestreichen jeweils die Hälfte des Brotes mit dem Senf bestreichen und dem Roastbeef belegen. Dann die Gurkenscheiben darauf verteilen
und mit dem restlichen Brot abdecken. Das Brot vierteln.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top