Zutaten für den Boden:

4 Eier
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
200 ml Öl
200 ml Eierlikör
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Prise Salz
Eier, Zucker und Vanillezucker richtig gut schaumig aufschlagen.
Danach Öl und Eierlikör zugeben.
Mehl mit Backpulver und Salz mischen, zum Teig sieben und unterheben.
Nicht lange rühren!
Den Teig in eine 26er Springform geben und backen.
Backen:

in einer 26-er Springform
bei 160° Umluft
etwa 50 Minuten.
Gut auskühlen lassen.
Am besten ist es, wenn man den Kuchen über Nacht ruhen lässt,
dann lässt er sich problemlos in dünne Lagen schneiden.
Zutaten für die Schokocreme:

440 g Zartbitterschokolade
160 ml Sahne
120 ml Eierlikör
6 EL Kakaopulver
500 g Mascarpone
360 g Puderzucker
Schokolade klein hacken
und zusammen mit der Sahne und Eierlikör in eine hitzebeständige Schüssel geben.
Die masse übers Wasserbad beim ständigen Rühren erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Abkühlen lassen.
Mascarpone mit Kakao und Puderzucker verrühren bis eine glatte Masse entstanden ist.
Jetzt die abgekühlte Schokoladenmasse nach und nach zugeben
und so lange aufschlagen bis eine cremige Masse entstanden ist.
Den abgekühlten Kuchen in drei gleich dicke Böden schneiden.
Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen
und etwa 1/4 der Schokocreme darauf verteilen und glatt streichen.
Den zweiten Boden darauf legen, etwas andrücken,
etwa 1/4 der Schokoladencreme darauf verteilen und glatt streichen.
Den letzten Boden auflegen und festdrücken.
Die Torte mit der restlichen Schokoladencreme einstreichen.
(Zum Dekorieren bitte etwas von Creme übrig behalten).
Torte mit Schokocreme, Zuckereier und Eierlikör dekorieren.
Vor dem Servieren kühl stellen und mit einem heißen Messer anschneiden.