Lauwarmer Rosenkohlsalat mit Buchweizennudeln

Lauwarmer Rosenkohlsalat mit Buchweizennudeln

Loading...

  • 300gmRosenkohl
  • 2ELÖl
  • 2rote Zwiebeln, halbiert, in Streifen
  • 10gmfrischer Ingwer, fein gehackt
  • 1Knoblauchzehe, fein gehackt
  • rote Chilischote, fein gehackt
  • 100mlSojasoße
  • 1tbspsRohrohrzucker
  • 30gmgeröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 100gmBuchweizennudeln (Sobanudeln)
  • Salz
  • Bund Schnittlauch, in Ringen

Zubereitung

  1. 1.1 Rosenkohl längs halbieren. 1 EL Öl in Pfanne erhitzen, Rosenkohl, Zwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Chili ca. 1 Minute heiß anbraten.
  2. 2.2 Sojasoße und Zucker zugeben. Abgedeckt ca. 3–4 Minuten leise köcheln lassen. Nüsse hacken.
  3. 3.3 Nudeln in kochendem Salzwasser 4–5 Minuten garen. Kurz kalt abspülen, gut abtropfen lassen.
  4. 4.4 Rosenkohl und Nudeln mit 1 EL Öl gut mischen, lauwarm mit Nüssen und Schnittlauch bestreut servieren.
  5. 5.Als Alternative zu Buchweizen­nudeln eignen sich auch Reisnudeln.
  6. 6.Wintersalate: frisch, bunt, knackig! (S&K 01/2010)
  7. 7.© Martina Petersen Rezepte und Styling Pia Westermann Fotos Thorsten Suedfels
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top