Mais-Ricotta-Puffer mit Tomatensalsa

Mais-Ricotta-Puffer mit Tomatensalsa

Loading...

Bei meinem Nachkochversuch hatte ich mir diese Puffer ausgesucht. Allerdings habe ich bei der Salsa noch eine Schalotte mit verarbeitet, dadurch wurde es etwas pikanter. Die Puffer waren sehr schnell zubereitet und haben sowohl kalt als auch warm sehr gut geschmeckt.

Zutaten :

:
400 g Kirschtomaten
3 Eier
250 g Ricotta
100 g Mehl
30 g flüssige Butter
1 Schalotte
2 Frühlingszwiebeln
1 kleine Dose Mais (140 g Abtropfgewicht)
Zitronensaft
Olivenöl
2 Handvoll Basilikum
etwas Chilipulver
Pfeffer, Salz, Zucker
neutrales Öl zum Ausbacken

Zubereitung :

:
Die Schalotte schälen und fein würfeln, dann die Tomaten waschen und vierteln, beides miteinander vermischen. Mit etwas Olivenöl, einigen Spritzern Zitrone, Pfeffer, Salz und eine Prise Zucker würzen und etwas durchziehen lassen. Dann die Hälfte des fein gehackten Basilikums dazugeben.

Die Frühlingszwiebel putzen und in dünne Röllchen schneiden. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit Ricotta, Butter und Mehl vermischen. Den restlichen Basilikum ebenfalls fein hacken und dazu geben, dann die Frühlingszwiebeln und den Mais unter heben und mit Pfeffer, Salz und Chili kräftig würzen. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.

Das neutrale Öl in einer Pfanne erhitzen und jeweils zwei Esslöffel von der Puffermasse hineingeben und von beiden Seiten goldgelb im tiefen Fett ausbacken. Anschließend auf Küchenkrepp entfetten und zusammen mit der Tomatensalsa servieren.

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top