Mein erstes Bento (bei dem sich das Fotografieren gelohnt hat)

Mein erstes Bento (bei dem sich das Fotografieren gelohnt hat)

Loading...

Meine ersten Bentoversuche habe ich mit einer Lock&Lock-Box unternommen. Durch die verschiedenen Einsätze kann man bei der Befüllung sehr schön variieren und die Box schließt sehr dicht.

So und nun mein erstes Bento, dass sich gelohnt hat zu fotografieren:

Zum Abendbrot gab es Couscoussalat mit Hühnchen. Davon hab ich gleich soviel zubereitet, dass es auch noch für das Bento gereicht hat.

Der Couscoussalat war mit Paprika, Gurke, Petersilie und Koriander zubereitet und das Hühnchen war asiatisch mariniert.

Dazu gab es Tomaten,  Zuckerschoten, Kohlrabi- und Paprikastreifen sowie Lauchsprossen und als “Nachtisch”  Waffeln, Weintrauben und Heidelbeeren. Wirklich lecker!

Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top