ZUTATEN FÜR 1 PORTIONEN:

Für den Hefeteig:
375 g Weizenmehl
1 Pck. Hefe, (Hefeteig Garant)
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
200 ml Milch
50 g Butter, weiche
Für die Füllung:
300 g Zwetschgen
200 g Pflaumenmus
70 g Walnüsse, gehackte
½ Flasche Rumaroma
etwas Zimt
Zum Bestreichen:
etwas Milch
30 g Haselnüsse, gehobelte zum Bestreuen
n. B. Puderzucker für einen Guss

Verfasser:
SHanai

Die Zwetschgen waschen, entsteinen und klein würfeln. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen und den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Mehl mit der Hefe mischen und die übrigen Teigzutaten hinzufügen. Alles gut verkneten. Den Teig in 12 Stücke teilen (jedes Stück wiegt ca. 60 g) und jedes Stück zu einem Kreis von ca. 12 cm Durchmesser auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.

Die Zwetschgen mit Pflaumenmus, Nüssen und Aroma verrühren. Je 1 EL Füllung in die Mitte der Teigkreise geben. Auf die Zwetschgen jeweils etwas Zimt streuen. Den Rand der Teigplatten mit Milch bestreichen und die Teigkreise zu Halbmonden umklappen. Die Ränder gut mit einer Gabel andrücken.

Die Zwetschgentaschen mit Milch bestreichen und darauf die gehobelten Nüsse streuen. Alle auf die Backbleche legen und auf 2 x jeweils ca. 17 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen.

Für die ganz “Süßen” können die Taschen noch mit Zuckerguss bestrichen werden.

Arbeitszeit: ca. 40 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.: ca. 300