Themenwoche Plunder – Apfel-Plundertaschen

Themenwoche Plunder – Apfel-Plundertaschen

Loading...

Für dieses Rezept habe ich mich bei meinem Lieblingsbäcker inspirieren lassen. Da gibt es diese Taschen zu kaufen und dort wird der Plunder auch selbst hergestellt. Meine Teilchen erinnerten mich schon sehr an die vom Bäcker, obwohl sie bei mir etwas rustikal aussehen. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass ich zum Schluss einfach nur fertig werden wollte. Übrigens schmecken diese Teilchen auch am nächsten Tag noch sehr gut, vorausgesetzt es bleiben welche übrig.

Zutaten :

:
1 Portion Plunderteig
750 g säuerliche Äpfel
1 Esslöffel Butter
etwas Zitronensaft
60 g Zucker
1 Ei
100 g Puderzucker
1,5 Esslöffel Zitronensaft

Zubereitung :

:
Zuerst die Füllung bereiten, dafür die Äpfel schälen, vierteln, die Kerngehäuse entfernen und dann grob würfeln. Die Butter verflüssigen, darin den Zucker karamellisieren und dann die Äpfel dazu geben. Die Äpfel unter rühren weich dünsten. Zum Schluss mit dem Zitronensaft abschmecken.

Den ausgerollten Teig in Rechtecke oder so wie ich in Rhomben schneiden. Damit die Teilchen gleichmäßig werden, am besten ein Lineal verwenden. Dann jeweils einen Löffel Füllung (nicht ganz so viel wie auf dem Bild) auf eine Hälfte des Teigstücks geben und die Ränder mit etwas verquirltem Ei bestreichen. Dann die andere Hälfte des Teigstücks über die Füllung klappen und an den Rändern etwas festdrücken. Die Teilchen mit verquirltem Ei einstreichen und bei 180°C (Umluft) im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen.

Den Puderzucker sieben und mit dem Zitronensaft verrühren. Mit dem Guß die abgekühlten Teilchen bestreichen.

Eure Danii von Lecker Bentos und mehr
Loading...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back To Top