ZUTATEN

Für den Teig:

4 St.Eier100 gPuderzucker1 ELsaure Sahne100 gMehl120 ggemahlene Walnüsse

Für die Creme:

1 Dosekaramellisierte Kondensmilch150 gButter300 mlMilch1 Pck.Puddingpulver mit Karamell-Geschmack

ZUBEREITUNG

  1. Eigelbe mit Zucker (50 g) und saurer Sahne zu einem festen Schaum rühren. In einer zweiten Schüssel Eiweiße mit Zucker (50 g) steif schlagen. Den Eischnee nach und nach in die Eigelbmasse unterheben.
  2. Gemahlene Walnüsse und Mehl unterheben.
  3. Den fertigen Teig in einer dünnen Schicht auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 15 Minuten backen. Nach dem Backen ein Geschirrtuch darauf legen und mit Geschirrtuch und Backpapier aufrollen. Auskühlen lassen und danach das Backpapier und Geschirrtuch entfernen.
  5. Puddingpulver mit Karamell-Geschmack mit Milch zu einem dicken Pudding kochen und auskühlen lassen. Ich decke den Pudding nach dem Kochen immer mit Frischhaltefolie so ab, dass sie den Pudding berührt und keine Haut entsteht.
  6. Butter schaumig rühren, karamellisierte Kondensmilch und löffelweise auch den kalten Pudding hinzufügen. Die Creme auf dem Boden verteilen (etwas für die Oberseite übrig lassen) und anschließend aufrollen. Die Oberseite mit der restlichen Creme bestreichen und mit Nüssen verzieren.
  7. Im Kühlschrank fest werden lassen.