Zutaten

4 tassengekochter reis

100 gmozzarella, gerieben

100 gschinken

1 möhre

2 elpetersilie, gehackt

2eier

1 tassemilch

150 gsahne-schmelzkäse

1 tasseparmesan, gerieben

salz

pfeffer

stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

zubereitung

den reis ganz normal im gesalzenen wasser kochen. (ich koche den reis immer genauso wie nudeln – das wasser in einem topf zum kochen bringen, salzen, den reis hineingeben und auf der niedrigsten stufe 15 minuten kochen. Danach das wasser abgießen und in einem sieb abtropfen lassen. )

in einer großen schüssel den gekochten reis, den geriebenen mozzarella, den klein geschnittenen schinken, die geriebene möhre, die gehackte petersilie, die in milch verquirlten eier, den sahne-schmelzkäse und eine halbe tasse geriebener parmesan vermengen. Salzen und pfeffern. Gründlich verrühren und diese reis-mischung in eine mit öl eingefettete auflaufform geben.

im vorgeheizten backofen bei 200 °c ca. 30 minuten backen. Kurz vorm schluss mit dem restlichen parmesan bestreuen und goldbraun backen.

www.springlane.de 


Zutaten

für das fleisch:
600 gschweine-schinkenschnitzel
salz
pfeffer, gemahlen
grillgewürz
öl
schinken
gemüse:
1kleine zwiebel
1kleiner porree
100 gmais
2eier
1rote paprikaschote
1gelbe paprikaschote
pfeffer
außerdem:
100 gkäse, gerieben
250 mlschlagsahne
1 tlgrillgewürz
3knoblauchzehen
paprikapulver
drucken

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

die schweine-schinkenschnitzel von beiden seiten klopfen, salzen, pfeffern und mit grillgewürz würzen. Die fleischscheiben in eine mit öl gefettete backform geben und jeweils eine scheibe schinken darauf legen.
zubereitung des rezepts gärtner-schnitzel, schritt 1
eine zwiebel und einen porree klein schneiden und zusammen mit den in streifen geschnittenen paprikaschotte und mais anbraten. Das gemüse mit verquirlten eiern übergießen, salzen und pfeffern. Wenn die eier zu stocken beginnen, das ganze vom herd nehmen.
zubereitung des rezepts gärtner-schnitzel, schritt 2zubereitung des rezepts gärtner-schnitzel, schritt 3
die mischung auf die fleischscheiben geben, mit geriebenem käse bestreuen und mit paprikapulver würzen. Schlagsahne mit grillgewürz und gepresstem knoblauch vermengen. Alles zum fleisch geben. Im vorgeheizten backofen bei 180 °c etwa 20 minuten backen.


Zutaten

300 g pfirsich(e), frisch, in scheiben (oder aus der dose – abgetropft)
300 g heidelbeeren, frisch
300 g erdbeeren, frisch, in scheiben
300 g weintrauben, grün, möglichst kernlos
2 el zitronensaft, frisch gepresst

sie können auch lesen übernachtsalat

1 tl zitrone(n) – schale, abgerieben
250 g quark
200 ml süße sahne
50 g puderzucker
65 g walnüsse, gehackt

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

in einer großen (durchsichtigen) glasschüssel pfirsiche, heidelbeeren, erdbeeren und trauben einschichten. In einer separaten schüssel quark, zitronensaft und zitronenschale mischen. In einer weiteren schüssel süße sahne mit puderzucker steif schlagen.


Zutaten

für den teig:
150 g mehl (weizenmehl)
1 tl backpulver
75 g zucker
1 pck. Vanillezucker
1 ei(er)
50 g butter

für den belag:
500 g quark (magerquark)
1 dose/n mandarine(n)
150 g zucker
1 pck. Vanillezucker
3 eigelb
1 pck. Puddingpulver, vanille
100 ml öl
3 tl zitronensaft
250 ml milch

für den baiserbelag:
3 eiweiß
100 g zucker

stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

zubereitung
arbeitszeit: ca. 20 min. / schwierigkeitsgrad: normal / kalorien p. P. : keine angabe

mehl und backpulver in eine rührschüssel sieben. Zucker, vanillezucker, ei und butter hinzufügen. Mit den knethaken durcharbeiten. Anschließend noch mal etwas von hand kneten. 15 minuten kalt stellen. Anschließend eine gefettete 26 er springform damit auslegen und einen ca. 4 cm hohen rand machen.
für den belag mandarinen gut abtropfen lassen. Quark, zucker, vanille, eigelb, puddingpulver, öl, milch und zitronensaft gut verrühren. Mandarinen unter die quarkmasse heben und diese auf dem boden verteilen.
im vorgeheizten backofen bei 180° 60 minuten auf mittlerer schiene backen.
für die baisermasse eiweiß mit dem zucker steif schlagen. Torte nach den 60 minuten aus dem ofen nehmen und die baisermasse wellenförmig darauf streichen und auf der oberen schiene nochmals 10 minuten, bis das baiser farbe genommen hat, backen.
die torte aus der form lösen und auf einem kuchengitter völlig erkalten lassen. Die typischen tränchen bilden sich erst, wenn die torte völlig ausgekühlt ist.


Zutaten

für den teig:
5 ei(er)
5 el zucker
5 el mehl
1/2 pck. Backpulver
1 pck. Vanillezucker

für den belag:
3 dose/n mandarine(n)
750 ml saft (mandarinensaft), aufgefangener
2 pck. Tortenguss, weißer
2 pck. Tortenguss, roter
600 ml sahne
3 pck. Sahnesteif
3 pck. Vanillezucker
3 pck. Saucenpulver (vanillesauce) ohne kochen
200 ml saft (multivitaminsaft, 100%)
1 prise(n) salz
evtl. Wasser bei bedarf

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

die eier trennen. Die eigelbe mit zucker, mehl, backpulver und vanillezucker verrühren. Das eiweiß mit einer prise salz steif schlagen und vorsichtig unter den teig heben. Den teig in eine vorbereitete backform geben und verstreichen.
im vorgeheizten backofen bei 200°c ca. 20 minuten backen. Auskühlen lassen und einen tortenring darum stellen.

die mandarinen abschütten und den saft dabei auffangen. 750 ml mandarinensaft (sollte der saft aus den dosen nicht 750 ml ergeben, einfach mit wasser auffüllen), das weiße und das rote tortengusspulver nach packungsanweisung kochen. Nun die mandarinen dazu geben. Die masse auf den ausgekühlten tortenboden streichen. Die sahne mit vanillezucker und sahnesteif steif schlagen. Auf die mandarinenmasse geben und so verstreichen, das es in der mitte etwas höher ist. Zum schluss das vanillesaucenpulver mit dem multivitaminsaft verrühren und oben drauf geben. Bis zum verzehr am besten über nacht kalt stellen.


Zutaten

für den teig:
150 g mehl (weizenmehl)
1 tl backpulver
75 g zucker
1 pck. Vanillezucker
1 ei(er)
50 g butter

für den belag:
500 g quark (magerquark)
1 dose/n mandarine(n)
150 g zucker
1 pck. Vanillezucker
3 eigelb
1 pck. Puddingpulver, vanille
100 ml öl
3 tl zitronensaft
250 ml milch

für den baiserbelag:
3 eiweiß
100 g zucker

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

mehl und backpulver in eine rührschüssel sieben. Zucker, vanillezucker, ei und butter hinzufügen. Mit den knethaken durcharbeiten. Anschließend noch mal etwas von hand kneten. 15 minuten kalt stellen. Anschließend eine gefettete 26 er springform damit auslegen und einen ca. 4 cm hohen rand machen.
für den belag mandarinen gut abtropfen lassen. Quark, zucker, vanille, eigelb, puddingpulver, öl, milch und zitronensaft gut verrühren. Mandarinen unter die quarkmasse heben und diese auf dem boden verteilen.
im vorgeheizten backofen bei 180° 60 minuten auf mittlerer schiene backen.
für die baisermasse eiweiß mit dem zucker steif schlagen. Torte nach den 60 minuten aus dem ofen nehmen und die baisermasse wellenförmig darauf streichen und auf der oberen schiene nochmals 10 minuten, bis das baiser farbe genommen hat, backen.
die torte aus der form lösen und auf einem kuchengitter völlig erkalten lassen. Die typischen tränchen bilden sich erst, wenn die torte völlig ausgekühlt ist.


Zutaten

3 tasse/n mehl
4 ei(er)
2 tasse/n zucker
1/2 tasse öl, (sonnenblumenöl)
1 tasse mineralwasser, mit kohlensäure
3 tl backpulver
500 g erdbeeren
2 pck. Tortenguss, rot
2 becher sahne
2 pck. Sahnesteif
1 pck. Vanillezucker
100 g schokolade, weiß, geraspelt

stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

zubereitung

eier, zucker, öl und wasser mit einem handrührgerät cremig schlagen.
das mehl mit dem backpulver mischen und sieben. Durch das sieben wird der teig besonders luftig. Die masse auf einem tiefen, mit backpapier ausgelegten blech verteilen und bei 175° c ca. 20 min. Backen.

unterdessen die erdbeeren zerkleinern oder pürieren.
den tortenguss nach packungsanweisung zubereiten und mit der erdbeermasse verrühren. Diesen erdbeerguss auf den abgekühlten teig streichen. Abkühlen lassen.

sahne mit sahnesteif und vanillezucker verrühren und steif schlagen.

auf dem kuchen verteilen und mit den weißen schokoladenraspeln bestreuen.

in vierecke schneiden und servieren.


Wenn du flammkuchen magst, wirst du den flammkuchen toast bestimmt auch lieben. So schnell und so einfach hast du bestimmt noch keinen flammkuchen zubereitet.

gericht: hauptgericht
portionen: 4
autor: claudi
zutaten
8 stk toast
1 becher creme fraiche
1 schuss sahne oder milch
50-100 g rohe schinkenwürfel oder gekochten schinken
150 g käse (z. B. Gratinkäse)
1/2 stk zwiebel
salz, pfeffer
schnittlauch
anleitung
den backofen auf 200 grad (ober- unterhitze) vorheizen.

Stecken sie das bild unten in eines ihrer pinterest-boards, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von pinterest weiter gefördert werden.

zwiebel klein schneiden und zusammen mit dem creme fraiche, schinken und dem käse in eine schüssel geben. Gut verrühren und mit salz und pfeffer würzen. (vorsichtig mit dem salz würzen, da der schinken meist auch gut gesalzen ist)

sollte die creme zu dick sein, einfach mit etwas sahne oder milch (vorsichtig! ) verdünnen. Es darf nicht zu dünn werden, denn im backofen verläuft sich das ganze noch etwas.

entweder die toast-scheiben mit einem nudelholz platt walzen, oder den toast einfach so belassen.

jetzt die masse gleichmäßig auf die toast-scheiben verteilen.

backblech mit backpapier* auslegen und die flammkuchen toast darauf verteilen. Anschließend ca. 15 minuten backen.

nach ende der backzeit mit schnittlauch röllchen bestreuen und es sich schmecken lassen.


Zutaten

200 gmagerquark
1 elhonig oder ahornsirup – kann weggelassen werden
200 gkokosraspeln
30 st. Mandeln
drucken

 

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung

die zutaten sind ausreichend für 30 stück raffaello kugeln, es hängt jedoch von deren größe ab.
den quark in eine schüssel geben, ein esslöffel honig oder ahornsirup, oder eventuell süßstoff dazugeben und die kokosraspeln beimengen. Alles zu einer masse ordentlich verrühren und bällchen daraus formen.
in die bällchen jeweils eine mandel hineindrücken und nochmals zu einer schönen kugel formen. Zum schluss in kokosraspeln wälzen und in den kühlschrank stellen. Guten appetit!


Zutaten
100 mlmilch
1 st. Ei
50 ghaferflocken
1 elkakao
drucken

stecken sie das bild unten in ihre pinterest-tabellen, um es bei bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von pinterest vorgetragen zu werden.

zubereitung
alle zutaten in einen mixer geben und ordentlich mixen (wenn euch süße fehlt, gebt nach bedarf süßmittel, honig oder proteinpulver mit geschmack dazu).
den pfannkuchenteig portionsweise in einer heißen, mit öl bepinselten pfanne goldbraun braten.
ich habe die pfannkuchen mit magerquark und selbstgemachter marmelade mit rohrzucker gefüllt. Sie können nach belieben beispielsweise auch mit nutella, joghurt oder obst gefüllt werden.
zubereitung des rezepts fitness pfannkuchen – ohne zucker und mehl, schritt 1